Neue Seite 2
Profilbild
 
Neue Seite 3 Dies ist eine Sammlung aus Berichten und Sensationen von Erfahrungen die aus 37 Jahre Leben auf Gran Canaria basieren.

#11

RE: Tierschutz Delphine

in Tierwelt 05.09.2011 17:45
von Insel-Charly | 773 Beiträge

Tierschutzorganisation darf Türkei-Delfinarium als "Mörder von Tierschutzrechten" bezeichnen

Wal- u. Delfinschutz-Forum
Hagen (ots) - Nach einem Urteil des Landgericht Hagen vom 16. August 2011 (Az: 9 O 151/11) darf das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) weiterhin Türkei-Delfinarien im Rahmen der Meinungsfreiheit und bewiesener Tatsachenbehauptungen kritisieren und zum Boykott aufrufen.
Das WDSF und die Organisation ProWal hatten mit Helfern aus Deutschland und der Türkei im Frühjahr vor allen türkischen Delfinarien Demonstrationen gegen die Delfinhaltung veranstaltet. Die großen deutschen Reiseveranstalter wie TUI, Thomas Cook, Neckermann, Jahn, Alltours, Schauinsland, Öger Tours und FTI Touristik nahmen die Delfinarientouren in der Türkei nach Intervention der Tierschutz-Organisationen vollständig aus dem Programm.
Im letzten Jahr verstarben vier Delfine innerhalb weniger Tage im Sealanya-Delfinarium in Alanya. In Antalya deckten die Delfinschützer auf, dass ein verletzter Belugawal und ein halbblinder Seelöwe an den Shows teilnehmen müssten. Die Türkei-Delfinarien in Belek, Kemer, Kusadasi und Istanbul wurden ebenfalls wegen der Delfinhaltung bemängelt. Bezüglich der Meeres-Pool Delfinarien in Marmaris und Bodrum erhoben die Tierschützer u.a. schwere Vorwürfe wegen Tierquälerei. Bodrum soll nach Angaben des Bürgermeisters geschlossen werden.
Das Onmega-Delfinarium in Marmaris mit dem deutschen Geschäftsführer Axel Linke hatte dem WDSF daraufhin per Einstweiliger Verfügung etliche Vorwürfe untersagen lassen. Nach dem Widerspruch der Delfinschutz-Organisation durch ihre Rechtsanwälte Textor und Schönfelder aus Iserlohn urteilte das Landgericht Hagen jetzt, dass es der Meinungsäußerungsfreiheit entspräche, wenn das WDSF zum Boykott des Onmega-Delfinariums aufrufe und Onmega als "Mörder von Tierschutzrechten" bezeichne.
Der Geschäftsführer des WDSF, Jürgen Ortmüller (57): "Es wurde uns als Tierschutz-Organisation ebenso gerichtlich erlaubt, die Delfinhaltung im Onmega-Delfinarium in viel zu kleinen Käfigen mit abgeschotteten Gehegen unter katastrophalen Bedingungen zu kritisieren und dass bei Temperaturen von über 40 Grad in der prallen Sonne die Tiere regelrecht verbrennen, da ein Sonnenschutz für die Show-Becken fehlt."
Der türkische Tourismusverband GETOB befürchtet inzwischen aufgrund der Anti-Delfinarien-Kampagne "ernsthafte Einschnitte in der Tourismusbranche".
Pressekontakt:
Jürgen Ortmüller WDSF
015124030952


Wer kontrolliert eigentlich den Palmitospark???


nach oben springen

#12

RE: Tierschutz Delphine

in Tierwelt 16.03.2012 00:27
von Insel-Charly | 773 Beiträge







Neue Seite 2





Das
sollen Becken für 6 Delphine sein!


Jeder
"AI Terrorist" hat mehr Platz in den Pools der Hotels.




Diese
Delphinhaltung ist ein einzigartiger Skandal!




Was
soll man tun?


Ein
Aktivist: "Erlösung durch Kopfschuss beim Betreiber!"




So
weit will ich nicht gehen!




Wie
soll man aber ein "Delphin KZ" endgültig befreien?




Wissenschaftler
fordern inzwischen in der EU Regelungen für individuelle Grundrechte der
Delphin-Säugetiere


,
die mit dem Säugetier Mensch auf einer Stufe stünden.




Eines
ist ganz klar: 




Hier
werden Delphin-Individuen aus rein monetären Gründen vorsätzlich gequält und
teilweise bis in den "Erlösungs-Selbstmord" getrieben. 


Nahrung
gibt's nur im Zusammenhang der Vorführungen vor Menschen. Ansonsten hält man
den Hunger der Tiere ständig aufrecht,


 damit
sie die Vorführungen vor Publikum überhaupt machen.




Wenn
Sie sowas durch Ihr Eintrittsgeld unterstützen, machen Sie sich mitschuldig.
Kinder werden ihre Eltern später fragen,


warum
sie ihnen nicht die Wahrheit über die wahren Bedürfnisse der Delphinen erzählt
haben.


Bedenken
Sie das bitte, wenn sie Kinder mit in den Park nehmen!




Wer
beendet so schnell wie möglich das Delphinleiden im Palmitos Park?




Der
Betreiber hat die gesamte Werbung auf die Delphin-Shows umgestellt.


Eine
größere Provokation ist kaum denkbar. 


Mich
würde es nicht wundern, wenn dies mal zu Eskalationen führt.







http://www.facebook.com/pages/Gran-Canaria/147808445234579

nach oben springen

#13

Tierschutz Delphine - einfach UNGEIL...

in Tierwelt 16.03.2012 20:37
von h2ogc | 444 Beiträge

Wer beendet so schnell wie möglich das Delphinleiden im Palmitos Park? SUPER deine Frage...

Meine BEKANNTEN & ich! - haben schonmal "vor Jahren" damit angefangen..
WIR geh'n da einfach nicht hin!!!
Es gibt da einen GUTEN Menschen auf der Insel, er zeigt UNS die TOLLEN FREIEN Tierchen im Wasser - er freut sich immer über die kl. "Liegplatzkostenreduzierung" oder besser DB ;·) B·))

nach oben springen

Besucherzähler Meine Traffic DownloadHeinz Karl Kamann

Erstelle dein Profilbanner www.VLC.de - Hier erhalten Sie kostenlos mit einem Klick den VLC.de Media Player zum Direktdownload
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: boeman3
Forum Statistiken
Das Forum hat 614 Themen und 1662 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: