Neue Seite 2
Profilbild
 
Neue Seite 3 Dies ist eine Sammlung aus Berichten und Sensationen von Erfahrungen die aus 37 Jahre Leben auf Gran Canaria basieren.
#1

Essen und Trinken

in Offtopic 27.10.2010 19:56
von Insel-Charly | 773 Beiträge


WARNUNG

Fast überall in den Lokalen gibt es im Sonderpreis Fischfilets. Nur wissen wir nicht um was für einen Fisch es sich da handelt.


Gewissenlose Restaurant machen sogar Seezungenröllchen zu einem hohen Preis daraus


 


PANGA


 


Panga ist ein neuer Fisch hauptsächlich in Form von Filets, zu sehr günstigen Preis (?), Die Pangasius Fisch-Kultur ist eine wichtige Industrie in Vietnam, genauer gesagt im Mekong-Delta und dringt auf den Markt, weil ihren Preis. niedrig ist


Was Sie über die Panga wissen müssen:


Die Pangas sind mit einem hohen Grad von Giften und Bakterien (Arsen aus Industrieabfällen, toxischen und gefährlichen Produkten der wachsenden industriellen Sektor metallische Verunreinigungen, polychlorierte Phenole (PCB) und DDT und seine Unterarten infiziert (DDTs), Chlorat, verwandte Verbindungen (Chls) , hexaclorociloxano, Isomere (HCH) und Hexachlorbenzol (HCB). Der Mekong ist einer der größten Flüsse der Verschmutzung des Planeten. Es gibt nichts über die Natur Pangas. Ihr Futter sind tote Fische Reste und Knochen und eine südamerikanische Mischung aus Maniok , Sojabohnen und Mais Rückstände.


Offensichtlich hat diese Art von ungesunder Ernährung, die nichts mit Essen in einer natürlichen Umgebung zu tun. Es ist die nächste Sache, Lebensmittel Rinderwahnsinn (Kühe an Kühe gefüttert, schon vergessen?)


Die Fütterung der Pangas ist komplett unnatürlich, dabei wächst der Panga 4 mal schneller als in der Natur.


Auch sind die Pangas mit PEE injiziert worden entdeckten einige Wissenschaftler, dass, wenn Sie einen Pangaweibchen mit weiblichen Hormonen aus dehydrierten Urin schwangerer Frauen injizieren, das weibliche Panga sehr schnell Rogen produziert und in großen Mengen, die nicht auftreten in der natürlichen Umwelt (a Panga gut geht zu 500.000 Eier ).


Sie werden grundsätzlich Fisch mit Hormonen (hergestellt von einem chinesischen Pharmaunternehmen), um den Prozess des Wachstums und der Fortpflanzung zu beschleunigen.


Beim Kauf von Pangas unterstützen wir riesige Konzerne und skrupellose Spekulanten, die sich nicht um die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen kümmern . Dieser Handel wird von großen Geschäften gemacht, die an die breite Öffentlichkeit verkaufen, und wissen sie verkaufen kontaminierte Produkte .


Hinweis: Aufgrund der ungeheuren Menge von Pangas verfügbar, landen sie in anderen Lebensmitteln: Surimi (die Fischstäbchen mit Nudeln), Fischkonserven und wahrscheinlich einige Nahrung für Tiere (Hunde und Katzen).






In Englisch>


zuletzt bearbeitet 27.10.2010 22:43 | nach oben springen

#2

RE: Essen und Trinken

in Offtopic 28.10.2010 21:43
von thomas | 41 Beiträge

was für ein glück, das ich ein fleisch- und kein fischfresser bin

nach oben springen

#3

RE: Essen und Trinken

in Offtopic 28.10.2010 23:40
von waldmeister • Neuling | 4 Beiträge

Fisch aus dem Meer und Muscheln sind schon eine feine Sache..
Aber diese Jauchefische sind ja wohl ein Horror. Habe sie auch
gegessen aber nicht geschmeckt. Ich lebe noch, aber eins ist sicher
sowas kommt mir nicht mehr auf den Teller.

nach oben springen

#4

RE: Essen und Trinken

in Offtopic 31.10.2010 10:03
von Insel-Charly | 773 Beiträge

Hier bei Hermet 2,69 das Kilo
Hatten aber auch schon das Kilo für 1 Euro


nach oben springen


Besucherzähler Meine Traffic DownloadHeinz Karl Kamann

Erstelle dein Profilbanner www.VLC.de - Hier erhalten Sie kostenlos mit einem Klick den VLC.de Media Player zum Direktdownload
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: boeman3
Forum Statistiken
Das Forum hat 614 Themen und 1662 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: