Neue Seite 2
Profilbild
 
Neue Seite 3 Dies ist eine Sammlung aus Berichten und Sensationen von Erfahrungen die aus 37 Jahre Leben auf Gran Canaria basieren.
#1

Cochinilla

in Tierwelt 23.11.2011 13:22
von Insel-Charly | 773 Beiträge

Die weiße Schildlaus, auf Spanisch Cochinilla,
setzt sich auf den Blättern des Feigenkaktus fest. Dort lebt sie als Parasit vom Saft der Kakteen. Zerreibt man die weiße klebrige Masse, wird sie karminrot, der einzige natürliche Farbstoff von Tieren. Früher war er ein wichtiger Farbstoff, und man fand die Laus auch in Gummibärchen, Tortengüssen oder im Campari.
Heute wird sie noch für Naturkosmetika und Textilien verwendet.
Kultiviert wurde die Laus hauptsächlich auf Lanzarote. Inzwischen werden lediglich noch 200 Hektar angebaut, denn die Laus wird immer mehr von billigeren Farbstoffen wie Rote Beete- und Paprika- Extrakten, synthetischen Farbstoffen oder billigere Cochinilla aus Südamerika ersetzt, denn das Ablöffeln der Laus, wie es die Fachleute nennen, ist arbeitsintensiv und somit teuer.




http://www.facebook.com/pages/Gran-Canaria/147808445234579

nach oben springen

Besucherzähler Meine Traffic DownloadHeinz Karl Kamann

Erstelle dein Profilbanner www.VLC.de - Hier erhalten Sie kostenlos mit einem Klick den VLC.de Media Player zum Direktdownload
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: boeman3
Forum Statistiken
Das Forum hat 614 Themen und 1662 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: